Störung Energieversorgung: 02173 952095

MEGA gilt als eines der besten

Unternehmen im Land

Hohe Auszeichnung für den kommunalen Energieversorger beim renommierten Wettbewerb „NRW-Wirtschaft im Wandel“

 

„NRW-Wirtschaft im Wandel“ nennt sich ein renommierter Wettbewerb. Eine unabhängige Expertenjury befindet unter zahlreichen Einsendungen, wer die 20 zukunftsfestesten Unternehmen in unserem Land sind. Beworben hatte sich auch Monheims kommunaler Energieversorger MEGA – und gehört nun zu den 20 Preisträgern.

 

„Ihr Unternehmen symbolisiert den Strukturwandel Nordrhein-Westfalens hin zu einem vielfältigen und zukunftsstarken Wirtschaftsstandort in vorbildhafter Weise und beweist, wie innovativer Unternehmergeist den Wirtschaftsstandort vorbildhaft und erfolgreich unterstützt“, heißt es unter anderem in der Begründung der Jury.

 

Es waren verschiedene Aspekte, die den Ausschlag für den Preis gaben. Das ist einmal der Aufbau des flächendeckenden Glasfasernetzes mit einem Investitionsvolumen von rund 21 Millionen Euro. Doch auch die Mitwirkung an der Energiewende durch Beteiligungen an Windparks und der Bau von Bürger-Solar-Anlagen brachte der MEGA Pluspunkte. Nicht zu vergessen ist da auch noch die Beteiligung am Projekt E-mobil NRW. Und im sozialen Bereich ist das Unternehmen ebenfalls beispielgebend. So wird etwa in Kooperation mit der Caritas ein kostenloser Stromspar-Check für Menschen mit geringem Einkommen angeboten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dreimal ist Tradition, so sagt man im Rheinland. Und Mittlerweile zum VIERTEN Mal ist

die MEGA nun als „TOP-Lokalversorger" ausgezeichnet worden. Preis und Leistung stimmen.

 

Im Januar 2016 hat das unabhängige Energieverbraucherportal (www.energieverbraucherportal.de) den Monheimer Energiedienstleister nach den Jahren 2011, 2012 und 2014 als „TOP-Lokalversorger für Strom und Erdgas" ausgezeichnet. Bei der Bewertung entscheidet nicht das reine Preis-Ranking, es wird vielmehr das Gesamtpaket der Versorger bewertet, etwa die Transparenz der Preispolitik oder die Qualität der Serviceleistungen.

 

REGIONALES ENGAGEMENT GEWÜRDIGT

Ein Aspekt, der vom Energieverbraucherportal besonders herausgestellt wurde, ist das regionale Engagement der MEGA in Monheim am Rhein, sei es als Sponsor des Brauchtums oder als Förderer des Jugend- und Breitensports. Auch der Einsatz für den Umweltschutz, zum Beispiel durch den Bau von mittlerweile fünf Bürgersolaranlagen, hat ebenfalls dazu beigetragen, der MEGA die Auszeichnung „Top-Lokalversorger 2016" zu verleihen. MEGA-Geschäftsführer Udo Jürkenbeck sieht in dem Qualitätssiegel „eine Bestätigung, dass die MEGA auf dem hart umkämpften Markt richtig aufgestellt ist." Eine hohe Servicequalität, gepaart mit fairen Preisen soll auch zukünftig dafür sorgen, dass Monheims Energieversorger „Top" bleibt.

 

IN ABGRENZUNG ZU DEN BILLIGANBIETERN

Wie Energiekunden von Billigstromanbietern sprichwörtlich über den Tisch gezogen werden, hat im Februar die Stiftung Warentest in ihrer Zeitschrift „test" herausgefunden. Überschrift des vierseitigen Artikels: „Angelockt und abgezockt". Preisgünstige Stromlieferanten knüpfen ihre Schnäppchentarife fast immer an unfaire Bedingungen, urteilt die test-Redaktion. Kunden würden „mit Kampfpreisen, die kaum kostendeckend sein können"angelockt. Fallstricke vor denen im Artikel der Stiftung Warentest gewarnt werden: Boni, die nicht gezahlt werden, drastische Preiserhöhungen nach einem Jahr Bezugsdauer, zu hohe Abschläge, fehlerhafte Abrechnungen und allgemein wenig Transparenz.

 

„WIR TRAGEN SORGE FÜR UNSERE KUNDEN"

Für MEGA-Geschäftsführer Udo Jürkenbeck ist ein solches Geschäftsgebaren keine Option, um auf dem Markt bestehen zu können: „Wir sind Versorger. Wir tragen Sorge für unsere Kunden." Dass dieses Selbstverständnis mit dem Qualitätsiegel „TOP-Lokalversorger" nun wiederum offen sichtbar gemacht wird, freut ihn und sein fast 90 Köpfe starkes MEGA-Team daher umso mehr.

 

Störung Energieversorgung: 02173 952095
Störung Energieversorgung: 02173 952095